Newsletter abonieren

 
 

My Smart City Graz

Der Stadtteil  My Smart City Graz befindet sich im Umfeld der Helmut-List-Halle. Dieses ehemalige Industriegebiet liegt direkt im Zentrum von Graz westlich des Grazer Hauptbahnhofes. Das ehemalige Gewerbegebiet ist eine bedeutende Baulandreserve, die zu einem nachhaltiger Wohn- und Arbeitsstandort mit einer hohen Lebensqualität entwickelt wird. Ziel ist eine nachhaltige Energieversorgung und Ressourcenschonung auf allen Ebenen. Zusätzlich soll neuer Wohnraum und ein qualitativ hochwertiger öffentlicher Raum geschaffen werden.

> weitere Details

My Smart City Graz

Der Stadtteil  My Smart City Graz befindet sich im Umfeld der Helmut-List-Halle. Dieses ehemalige Industriegebiet liegt direkt im Zentrum von Graz westlich des Grazer Hauptbahnhofes. Das ehemalige Gewerbegebiet ist eine bedeutende Baulandreserve, die zu einem nachhaltiger Wohn- und Arbeitsstandort mit einer hohen Lebensqualität entwickelt wird. Ziel ist eine nachhaltige Energieversorgung und Ressourcenschonung auf allen Ebenen. Zusätzlich soll neuer Wohnraum und ein qualitativ hochwertiger öffentlicher Raum geschaffen werden.

> weitere Details

Stadtteilmanagement vor.ort

 

Wir sind für Sie da!

Wir sind  Gosia Stawecka, Elisabeth Oswald und Nana Pötsch (v.l.n.r.) – das Team des Stadtteilmanagements vor.ort, das vom StadtLABOR Innovationen für urbane Lebensqualität GmbH betreut wird.

Wir begleiten die Entwicklungen und Projektvorhaben im My Smart City Graz Quartier. vor.ort ist Treffpunkt und Informationsdrehscheibe zwischen BewohnerInnen, lokalen Unternehmen/Einrichtungen sowie der Stadt Graz und dem Projektkonsortium.

Das Stadtteilmanagement begleitet ebenso die Einbindung von BürgerInnen und lokalen AkteurInnen innerhalb des Projektes. Eine Übersicht über bereits durchgeführte Veranstaltungen zur BürgerInnenbeteiligung wird regelmäßig aktualisiert. >weitere Informationen 

Team_vorort_2018

Smart City Graz_A6_c_Nussmueller SMALL

Ergebnisse Architekturwettbewerbe

Im Zuge der Entwicklung in der My Smart City Graz werden Architekturwettbewerbe durchgeführt. Erste Ergebnisse liegen vor und geben einen Eindruck, wie sich der Stadtteil verändern wird . Es wurde ein städtebaulicher Wettbewerb sowie baukünstlerische Verfahren durchgeführt. Ebenso das Ergebnis zur künftigen Gestaltung des öffentlichen Raumes liegt vor.

>weitere Details

Smart City Schulcampus

Was wäre eine Smart City ohne Bildungseinrichtungen? In der My Smart City Graz ensteht daher derzeit der erste smarte Schulcampus. Direkt an der Waagner Biro Straße eröffnet im Herbst 2019 die städtische Volksschule. Neben einer nachhaltigen Bauweise wird sich der Unterrichtsplan mit smarten Themen beschäftigen. Weitere Informationen

Schulcampus Rendering

Smart City Graz_A6_c_Nussmueller SMALL

Ergebnisse Architekturwettbewerbe

Im Zuge der Entwicklung in der My Smart City Graz werden Architekturwettbewerbe durchgeführt. Erste Ergebnisse liegen vor und geben einen Eindruck, wie sich der Stadtteil verändern wird . Es wurde ein städtebaulicher Wettbewerb sowie baukünstlerische Verfahren durchgeführt. Ebenso das Ergebnis zur künftigen Gestaltung des öffentlichen Raumes liegt vor.

>weitere Details

Mit 3D-Technik in den neuen Stadtteil eintauchen

Um eine genauere Vorstellung vom künftigen Stadtteil  zu erhalten, wurde von der Grazer Firma uwalkin eine 3D-Animation anhand des Arbeitsmodells erstellt. Der User kann nun ganz einfach in das städtebauliche Modell eintauchen und sich einen Überblick über die neuen Gebäude machen. Sicherlich entspricht ein Modell niemals ganz genau der Wirklichkeit, auch die einzelnen Straßendetails etc. sind (noch nicht) dargestellt. Jedoch soll diese Technologie die Möglichkeit bieten, die künftige Smart City Graz zumindest digital schon zu betreten.

Sie können selbst im 3D-Modell navigieren. Dies funktioniert mit der PC Maus – einfach hineinzoomen. Eintritt über diesen Link

Ladezeit dauert ein paar Sekunden. Mit der Maus können Sie im Modell navigieren und zoomen.

SMARTCITY600

Mit 3D-Technik in den neuen Stadtteil eintauchen

Um eine genauere Vorstellung vom künftigen Stadtteil  zu erhalten, wurde von der Grazer Firma uwalkin eine 3D-Animation anhand des Arbeitsmodells erstellt. Der User kann nun ganz einfach in das städtebauliche Modell eintauchen und sich einen Überblick über die neuen Gebäude machen. Sicherlich entspricht ein Modell niemals ganz genau der Wirklichkeit, auch die einzelnen Straßendetails etc. sind (noch nicht) dargestellt. Jedoch soll diese Technologie die Möglichkeit bieten, die künftige Smart City Graz zumindest digital schon zu betreten.

Sie können selbst im 3D-Modell navigieren. Dies funktioniert mit der PC Maus – einfach hineinzoomen. Eintritt über diesen Link

Ladezeit dauert ein paar Sekunden. Mit der Maus können Sie im Modell navigieren und zoomen.

SMARTCITY600

Science Tower

Was ist der

Science Tower?

Der “Science Tower” ist ein 60 Meter hoher Forschungsturm, der nördlich der Helmut-List Halle errichtet werden soll. Der Turm ist ein energieautarkes Gebäude, das Büros für Grazer Unternehmen aus dem Bereich “Green Sciences” beherbergen soll. Der Bereich über den Büros ist als Dachgarten ausgebildet, in dessen Mitte ein Besprechungsraum zur Verfügung stehen wird. Im Obergeschoss wurde ein Dachgarten geschaffen.

> weitere Details

Science Tower

Was ist der

Science Tower?

Der “Science Tower” ist ein 60 Meter hoher Forschungsturm, der nördlich der Helmut-List Halle errichtet werden soll. Der Turm ist ein energieautarkes Gebäude, das Büros für Grazer Unternehmen aus dem Bereich “Green Sciences” beherbergen soll. Der Bereich über den Büros ist als Dachgarten ausgebildet, in dessen Mitte ein Besprechungsraum zur Verfügung stehen wird. Im Obergeschoss wurde ein Dachgarten geschaffen.

> weitere Details